Kleine Lichtung neben dem See

First Page  |  «  |  1  |  2 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Levi
Deleted user

Re: Kleine Lichtung neben dem See

from Levi on 08/07/2019 06:35 PM

Immer wieder rupfte ich kleine Grashalme aus dem Boden heraus. Es fiel mir schwer den Blickkontakt zu meiner Schwester aufrecht zu erhalten.
Ich verstand, was sie sagte. Wuste, dass ich mich selber schützen würde müssen und dass ich es nicht zu weit gehen lassen durfte. Dass es mich weiter einfach nur zefressen würde, je länger ich mich alle dem einfach aussetzte.
Ich seufzte und schaffte es schließlich , meine Schwester wieder anzuschauen. "Ich kann es selber kaum ertragen. Aber vielleicht hab ich einfach nur den Wunsch, einfach mal so angenommen zu werden, wie ich bin und mal keinem Drama ausgetzt zu sein. Klar, kuscheln möchte jeder irgendwie und am liebsten wäre mir da Nashira für." Erst jetzt wurde mir bewusst, dass ich ihren Namen gesagt hatte und dass ich vorhin nicht Serenas Frage beantwortet hatte. Doch nun wusste sie, dass es sich eben um Nashira handelte.
"Aber sie ist nunmal nicht da." Ich zuckte mit den Schultern.
Ich ließ mich nun komplett auf den Boden nieder, legte meinen Kopf auf den Boden und merkte, wie mir das Gras im Ohr piekte.
Ich fühlte mich einfach nur niedergeschlagen und am liebsten würde ich weinen wollen. Weil einfach alles nur kake war. Aber das letzte Mal, dass ich geweint hatte, war als ich Kind gewesen war.
Früh hatte ich gelernt, dass es nichts brachte, einfach in Tränen auszubrechen. Dass es auch emotional keine Erleichterung brachte einfach alles raus zu lassen. "Ich weiß, dass es richtig ist, wenn ich an mich selber denke um daran nicht kaputt zu gehen. Aber ich kann nicht...."
Selbst wenn ich mich wirklich von ihr trennen wollen würde, ich würde nicht so schnell darüber hinweg kommen. Dieses Mal war es etwas anderes als mit Iris. "Iris und ich haben uns gegenseitig darauf geeinigt, dass es besser ist, wenn wir uns trennen. Aber dieses Mal...ich hasse sowas...." Ich atmete einmal laut aus. Hatten wir hier nicht iorgendwo eine Decke, die ich mir über den Kopf zeihen konnte um zu verschwinden?

Reply

Serena

18, female

Neutral Tierwächter Nemesis Academy 8. Jahrgang Reitclub Incognito Beliebt Du darfst posten

Posts: 8

Re: Kleine Lichtung neben dem See

from Serena on 08/14/2019 03:49 PM

Mein Bick wurde immer besorgter, ich konnte ihn so wirklich nicht sehen. Auch wenn ich Nashira nicht leiden konnte hatte mein Bruder sicherlich jemanden besseren verdient als diese arrogante Schnepfe, wollte ich ihm helfen. Ihr ganz bestimmt nicht! Ich gab vielen eine zweite Chance aber Nashira hatte ihre Chancen schon mehrmals vergeudet. Schon allein wie sie mit Lilith umgeht, ein No-Go!
Nun setzt ich mich auf und sortierte meine Wörter, da ich ihn nicht von mir stoßen wollte, ihm aber dennoch sagen wollte das Nashira wohl nicht die beste Wahl für ihn ist. Doch er scheint wirklich total in sie verknallt zu sein. Wie auch immer sie das geschafft hatte... Nein, bei solchen Menschen erkannte ich mich manchmal selber nicht mehr. Einfach schrecklich!
Kurz sah ich wieder zum Himmel ehe ich wieder ihn ansah „Du kannst das nicht mit Iris vergleichen, die ganze Beziehung war anders als nun die zu ... Nashira.", ich schüttelte kurz den Kopf „Doch wenn ihre Eltern es nicht wollen und ihr sogar jedes Kommunikationsmittel nehmen, würde ich dich einfach bitten es zu beenden sobald es geht. Bevor sie dich irgendwo mitreinzieht wo du nicht mehr rauskommst.", meinte ich dann wirklich besorgt zu ihm.
Ich traute Nashira alles zu, auch das sie über Leichen gehen würde nur um das zu erhalten was sie gerade haben wollte. Verliebtheit hin oder her, wenn es ums Überleben geht machen solche Leute wie sie war, nur das was ihnen am Ende den Arsch rettet und ich hatte keinen Bock das meinen Bruder sowas passierte.
„Außerdem seh ich immer mehr wie sehr dir das zusetzt und was du gerade am ehesten brauchst ist Ablenkung. Also willst du vielleicht Schwimmen gehen? Ich wette ich kann schneller schwimmen als du.", änderte ich dann auch gleich das Thema und stand auf um ihn meine Hand hinzuhalten und wenn es sein musste auch gleich mitzuschleifen. In Tierform war alles einfach simpler und das brauchte er gerade wirklich.

Bild

Reply

Levi
Deleted user

Re: Kleine Lichtung neben dem See

from Levi on 08/17/2019 11:57 AM

Ich war doch schon in etwas herein gezogen worden, wo ich so schnell nicht mehr heraus kommen würde. Sirius hatte mich eingeweiht, Nahsira hatte mir Informationen gegeben. Damit das zwischen uns nicht in eine flasche Richtung ging und sie etwas machte, was ihr Schwieirgkeiten bereitete. Also noch mehr.
Ich richtete mich etwas auf und sah, dass mir meine Schwester ihre Hand hin hielt. Sie war aufgestanden und versuchte, das Thema zu wechseln.  Mich abzulenken.
Doch je mehr ich mich ablenkte, desto mehr hatte ich das Gefühl, dass ich dem eigentlichem Thema mich immer weiter entfernte. Dass ich viel öfter das Gefühl hatte, mich in mein Selbstmitleidsuhlen zu können, wenn ich mich nicht weiter ablenken konnte. So wie jetzt wo ich mich auf den Boden hingelegt hatte und einfach mich nur unter eine Decke verstecken wollte.
Die Ferien gingen aber noch eine Weile und bis dahin blieb mir wohl wirklich nichts anderes übrig, als mich abzulenken und mich auf andere Gedanken zu bringen. Früher oder später würden die Ferien zu Ende sein und ich mich mit Nashira unterhalten. Sie endlich wieder sehen.
Ich konnte es kaum abwarten und bis dahin würde ich wohl die Tage irgendwie herum kriegen müssen.
Ich seufzte, nahm die Hand meiner Schwester entgegen und zog mich auf meine Beine. Versuchte dabei allerdings, dass sie mein Gewicht nicht ganz zu spüren bekam. Auch wenn sie deutlich stärker war als ein Menschenmädchen.
Ich stand nun auf meinen Füßen. Meine Schwester war fast genauso groß wie ich, was mich immer weieder ins Erstaunen versetzte.
"Auf Schwimmen hab ich ehrlich gesagt nicht so die Lust. Aber ein wenig herum planschen würd ich gerne. Vielleicht hilft das ja ein wenig."
Beim Schwimmen musste ich sofort an Fea denken, der ich versucht hatte, das Schwimmen beizubringen. Das hatte aber so gar nicht geklappt. Und im Endeffekt war ich schließlich einfach gegangen. Wirklich nett von mir.
Ohne groß darüber nachzudenken verwandelte ich mich in einen Bieber. In einen Otter hatte ich noch weniger Lust mich zu verwandeln. Zeigte mir nur, wie unfähig ich war.

Reply

Serena

18, female

Neutral Tierwächter Nemesis Academy 8. Jahrgang Reitclub Incognito Beliebt Du darfst posten

Posts: 8

Re: Kleine Lichtung neben dem See

from Serena on 08/18/2019 11:52 AM

Er zögerte etwas, aber dann nahm er doch meine Hand und ich zog ihn auf die Beine. War auch besser so für ihn, denn sonst hätte ich sie mir einfach geschnappt. Wiederworte hatten bei mir gerade keinerlei Wirkung, ob er wollte, oder nicht. Er brauchte es gerade, auch wenn er das vielleicht nicht so sah, ich wusste es einfach und wenn es nur herumplanschen war. In Tierform würde es besser sein, die Gefühle nicht ganz so präsent.
Das wusste ich aus eigener Erfahrung, hatte ich die erste Zeit nach dem Tod von Ian beinahe nur noch in Tierform gelebt. Es war einfach so, dass Tiere nicht so sehr auf Gefühle eingingen wie Menschen und dadurch fiel es einen Tierwächter auch einfacher mit Gefühlen umzugehen.
Da verwandelte er sich auch schon in einen Bieber und ich mich neben ihn machte es ihm nach und watschelte dann neben ihm her Richtung Wasser. Er hatte nicht begeistert geklungen, aber das war mir egal solange er mitkam. Doch ich machte mir wirklich sorgen. Verstand es nicht ganz warum er sehr an ihr Hang. Sie war nicht gerade die netteste Person und dann noch so eine Familie. Ich verstand es nicht, wirklich nicht und solange konnten sie auch noch nicht zusammen sein.
Ich hatte Levi nie so eingeschätzt, dass er sich so schnell verliebt und dann so extrem, dass er sich beinahe selbst zerstört und das nur für ein Mädchen. Es schien irgendwas zu sein, was er mir nicht sagen wollte, aber ich wusste auch nicht wie ich danach fragen sollte und ich wollte ihn auch nicht wie in einem Verhör ausfragen müssen. Im Endeffekt musste er selber wissen was er machte, ich würde einfach für ihm da sein und hoffen er entscheidet sich für das Richtige.
Wir waren am Wasser angekommen und ich glitt direkt hinein und tauchte einmal ins Wasser ab und wieder auf und schwamm dann auf Levi zu. Wir tollten ein wenig im Wasser herum und hofften damit ihn ein wenig aufzubauen und abzulenken.

 

~~Thread frei~~

Bild

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2

« Back to forum